Sonntag, 22. Februar 2015

Catrice: Ultra Stay & Gel Shine Nagellacksystem

"Schau mal, den trag ich schon seit einer Woche und er sieht noch aus wie am ersten Tag!" Ich glaube das war so ziemlich der häufigste Satz, den die Personen in meinem Umfeld in letzter Zeit hören mussten. 
Denn ich habe etwas Neues entdeckt: Ein neuer Beauty Favorite, den ich euch ganz bestimmt nicht vorenthalten möchte.
Es geht um ein neues Nagellacksystem. Catrice hat Anfang des Jahres einen Base und Top Coat auf den Markt gebracht. Bei meinem letzten Besuch im dm nahm ich die Zwei gleich mit und begann sie zu testen. Als Farbe wählte ich 'Ruby Red' aus der lala Berlin LE. 


Die Anwendung ist ganz einfach, ihr braucht nur etwas Geduld. 
Zuerst tragt ihr den Base Coat auf. Dieser stärkt den Nagel und schützt vor Verfärbungen. Anschließend tragt ihr eine Farbe eurer Wahl auf. Zu guter Letzt dann den Top Coat, der eurem Nagellack extra Glanz und Haltbarkeit verleiht. 

Die komplette Anwendung dauert natürlich ein wenig, weil ihr jeden Schritt ca. 10 min trocknen lassen müsst. Also solltet ihr mind. 30 min einplanen. Als Tipp: Ich nutze die Zeit immer während ich TV schaue. Aber der ganze Aufwand lohnt sich natürlich. 


Ich bin total begeistert. Ich habe noch nie 7 Tage lang einen Nagellack getragen, der nicht sofort abgeblättert ist.
Auch eine Freundin, der ich das Nagellacksystem empfohlen haben ist hellauf begeistert. Eine absolute Kaufempfehlung also!

P.S: Ihr müsst übrigens nicht zwingend einen Ultimate Nail Laquer von Catrice als Farbe verwenden. Auch andere Marken halten eine Woche lang :) 






1 Kommentar:

  1. Toller und interessanter Post!

    Ich durfte die Nagellacke testen und die Farben sind genial!

    Leider sind meine Nägel etwas zickig in den letzten Wochen und bei mir hat das System nicht lange gehalten!

    Aber es ist toll, dass es bei Dir und anderen klappt, dass ist ja der Sinn der Sache!!

    Tolle Bilder hast Du wieder gemacht!!!

    Wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen